Ausstellung "Flehen und Fluchen" PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Corinna Morys-Wortmann   
Freitag, den 22. Juni 2012 um 22:37 Uhr

Unter dem Titel „Flehen und Fluchen“  zeigen die St. Johanniskirche in Göttingens City und die St. Petrikirche Weende am nördlichen Stadtrand zwei sich ergänzende Ausstellungen: „Meditationen und Paraphrasen zu 11 Psalmen“ von Klaus Schwarzwäller (Göttingen)  und dazu entstandene Bilder von Uwe Appold (Flensburg),

*als Buch erschienen unter dem gleichen Titel 2011 im Freimund-Verlag Neuendettelsau.

Öffnungszeiten: St. Johanniskirche: 24. Juni 2012, 17.00 Uhr Eröffnung zum Johannisempfang
Geöffnet bis 22. Juli 2012: montags-freitags 14.00-18.00 Uhr
samstags 11.00-16.00 Uhr.

St. Petri Weende: 8. Juli, 10.00 Uhr  Gottesdienst, anschließend Eröffnung.
Geöffnet bis 16. September sonnabends von 15.00 bis 18.30 Uhr (Ausnahmen am 10. August und 7. September : freitags von 15.00-18.30 Uhr) und sonntags vor und nach dem Gottesdienst (außer am 22. Juli und am 12. August; an diesen Sonntagen ist in St. Petri kein Gottesdienst.) Auch am 30.06. und am 07.07. von 15.00-18.30 ist die kleine Ausstellung in Weende schon zugänglich im Rahmen der Offenen Kirche.

14. September, 21.00 Uhr Nachtkirche zur Ausstellung (Psalm 131), Rezitation und Musik
16. September, 10.00 Uhr, Gottesdienst zu Psalm 131

Zuletzt aktualisiert am Samstag, den 23. Juni 2012 um 10:46 Uhr
 
Seite erstellt von Jens Wortmann, Kulturbüro Göttingen, auf Grundlage des Joomla Templates von a4joomla
bedava film izle full hd izle film izle bedava film izle film izle full hd izle